Patienten-/Versicherten-Information – KKH - Open-house Verträge sind im Hilfsmittelbereich nicht gesetzeskonform

Patienten-/Versicherten-Information – KKH -
Open-house Verträge sind im Hilfsmittelbereich nicht gesetzeskonform

Das Vorgehen der KKH hat bereits vor der parlamentarischen Sommerpause für heftige Diskussionen gesorgt.
Die zuständige Aufsichtsbehörde der KKH, das BVA, hat deutlich formuliert, dass Open-house Verträge im Hilfsmittelbereich, eben anders als im Arzneimittelbereich, unzulässig sind.
Das ist auch die klare Position des Bundesgesundheitsministeriums, diverser Juristen und der Leistungserbringer.

Eine Initiative der Abgeordneten Stamm-Fibich (SPD), die unter anderem Leistungserbringer, KKH, das BMG und den CDU-Abgeordneten Dr. Kühne zu einem Fachgespräch zusammenbrachte, verlief insoweit ergebnislos. Die KKH weicht von Ihrer Auffassung nicht ab.
In dem Gespräch wurde aber auch deutlich, dass die KKH hier keine Öffentlichkeit wünscht. Sicher auch, um nicht in den Reihen der eigenen Versicherten Diskussionen aufkommen zu lassen.

Die Ignoranz der KKH hat die f.m.p. veranlasst, eine Patienten-/Versicherten-Information zu konzipieren.
Neben einem kleinen Plakat, das sich für den Aushang, z.B. an der Eingangstür eignet, haben wir auch eine kurze Kundeninformation vorbereitet.

Wir bitten alle Leistungserbringer, diese kostenlose Möglichkeit - eine Vielzahl von Versicherten und darüber hinaus vielleicht auch die regionale Presse zu erreichen - zu nutzen und damit ein Branchenanliegen öffentlich zu machen.
Die Anhänge können von Ihnen selbst auf DIN A4-Bögen ausgedruckt werden und sind fertig für den Farbdruck aufbereitet.


Anhang:

Kundeninformation (Handzettel)

Kundeninformation (Handzettel)

 

Aushang/Plakat

Aushang/Plakat

Das Plakat besteht aus 2 Stück DIN A4-Seiten, die gemäß Muster zusammengeklebt werden müssen.

Klebemuster Plakat

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok